Unterm Ziegelstein gegrilltes Tomaten-Basilikum-Hähnchen

Die Idee, ein Stück Fleisch unter einem Ziegelstein zu grillen, hab ich mir schon lange vorgenommen.

Hierfür benötigt ihr neben den Zutaten, die ich gleich auflisten werden, noch ein bis zwei Ziegelsteine und Alufolie.

Für das Tomaten-Basilikum-Hähnchen benötigt Ihr:
ein Hähnchen
2 Tomaten
eine handvoll frischen Basilikum
2 EL Olivenöl
4 EL Balsamico Bianco
3-4 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Hot-Sauce
1 TL gemahlener Pfeffer
1 TL grobes Salz

Ziegelstein

Alles halbwegs klein schneiden, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab pürieren.

Ziegelstein

Ziegelstein

Wenn das Hähnchen unter einem Ziegelstein gegrillt werden soll, bietet es sich an, es als Schmetterlingshähnchen (oder als plattiertes Hähnchen) vorzubereiten. Hierfür das Hähnchen mit dem Rücken nach oben und dem Hals zu uns drehen.

Ziegelstein

Mit einer Geflügelschere wird das Rückgrat herausgetrennt.

Ziegelstein

Ziegelstein

Danach das Huhn aufklappen und das Brustbein heraustrennen.

Ziegelstein

Das war es schon…

Ziegelstein

Das Fleisch rund um mit der Marinade bedecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Ziegelstein

Vor Grillbeginn die Ziegelsteine in Alufolie wickeln und auf dem Grill aufheizen.

Ziegelstein

Ziegelstein

Das Hähnchen mit der Fleischseite über direkte Hitze legen und mit den Ziegelsteinen beschweren.

Ziegelstein

Ziegelstein

Ziegelstein

Nach 5-6 Minuten das Hähnchen umdrehen und erneut mit den Steinen beschweren. Danach das Fleisch in eine indirekte Zone schieben (nicht mehr direkt über der Glut) und mit geschlossenem Deckel nachgaren lassen, bis die Kerntemperatur 75 Grad beträgt. Dies dauerte bei mir noch etwa 20 Minuten.

Ziegelstein

Ziegelstein

Ziegelstein

Ziegelstein

 

Fazit:
Einen nette Abwechslung zum Bierdosenhähnchen. Schon seit meinem Barcelona-Hähnchen gefällt mit der Geschmack der frischen Basilikum-Marinade ausgesprochen gut. Das Geflügelfleisch hat eine tolle Farbe und ist trotzdem noch sehr saftig gewesen.

 

Tags: , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar