Ananas-Curry-BBQ-Sauce

Auf dem Plan steht eine fruchtige BBQ-Soße. Vor ein paar Monaten habe ich bei einem fliegenden Gewürzhändler eine Mischung mit Namen „Ananas-Curry“ gesehen. Diese wollte mir nicht mehr aus dem Kopf. Umso mehr hab ich mich gefreut, diese Mischung letzte Woche wieder gefunden zu haben.

Ausgangsbasis:
eine Ananas
4 EL Ananas-Curry-Pulver
eine Tasse Espresso
eine Tasse Fruchtsaft (am besten Ananas, geht aber auch Apfel)
BBQ-Sauce (etwa 15 EL) oder Ketchup
den Saft einer Zitrone
1 EL Hot-Sauce
1 EL Worchester-Sauce

Ananas-Curry

Ananas-Curry

Die Ananas mit einem Ananasschneider zerlegen.
Den Saft mit dem Kaffee und dem ausgepressten Ananassaft und 3- 4 Scheiben Ananas aufkochen und um die Hälfte reduzieren lassen.

Ananas-Curry

Ananas-Curry

Ananas-Curry

Die Menge mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb seihen.

Ananas-Curry

Dann den Zitronensaft, das Currypulver, die Hot- und Worchester- und die BBQ-Sauce hinzufügen. Kurz aufkochen, fertig!

Ananas-Curry

Ananas-Curry

Die Menge der BBQ-Sauce oder vom Ketchup ist eher ein Richtwert. Ich gebe immer soviel hinzu, bis mir die Konsistenz zusagt. Ich finde das herrlich fruchtig!

Tags: , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar