0815BBQ als Jurymitglied für die “Goldene Frikadelle 2013″

Unglaublich. Da denke ich mal an nichts Böses als ich meine Inbox aufmache. Und dann so etwas.

Hatte ich doch noch kurz vorher zu meiner Familie auf die Frage: “Was gibt es denn so aktuelles vom Grillen?” noch von einer Aktion der Rügenwalder Mühle berichtet, in der ein Jury-Mitglied gesucht wird. Ein ganz klein wenig geschmunzelt haben sie auch – und Witze mit dem Gesicht auf Kinderschokolade musste ich mir anhören…

Ich öffne die Mail in der Inbox: Zusage! Wie Zusage? Nach Meinung der Entscheider für diese Marketingsaktion zur Markteinführung der Mühlenfrikadellen bin ich wohl “Deutschlands Frikadellen Experte Nr.1″.

Wie cool ist das denn?
Freue mich schon.
Aber Mist! 11.01. – Da war doch noch was.
Alle männlichen Vorurteile bestätigt: Meine Tochter hat Geburtstag. Verdammt! Aber fahren darf ich dann doch. Und Frikadellen mag sie ja eigentlich auch gerne.

Ich fliege am Freitag den 11.01.2013 mit einer Begleitperson nach Berlin und nehme an der Verleihung der “Goldenen Frikadelle” teil. Dieser Event wird als Gemeinschaftsproduktion von der Rügenwalder Mühle und der Fachzeitschrift BEEF! organisiert.

Dort werden fünf außergewöhnliche (im Vorfeld ausgewählte) Frikadellenrezepte live zubereitet. Die Rezepte klingen allesamt super-spannend. Kreationen mit Gänsestopfleber über “Zander-Apfel-Blutwurst” bis hin zu einer “keltischen Wild-Variante” und noch einiges mehr – ich möchte nicht zuviel vorwegnehmen – versprechen einen spektakulären Abend. Wer möchte, kann die Rezept-Details in der aktuellen BEEF! finden. Freue ich mich also auf einen abwechslungsreichen Abend. Und im Idealfall lernt man auch noch ein paar nette Menschen kennen.

Ich treffe dort meine Jurykollegen:

Jörg Pilawa (TV-Moderator)
Jan Spielhagen (Chefredakteur der BEEF!)
Christian Rauffus (Geschäftsführer Rügenwalder Mühle)

und kröne dann mit allen gemeinsam die beste Kreation. Begleitend wird es eine Berichterstattung in der aktuellen und nächsten BEEF!-Ausgabe geben. Natürlich werde auch ich im Nachgang mit einem stilgerechten Bericht an dieser Stelle aufwarten.

beef

 

Ihr könnt gespannt sein.

Berlin – ick komme!

 

 

Tags: , , , ,

4 Responses to “0815BBQ als Jurymitglied für die “Goldene Frikadelle 2013″”

  1. Frikadellen Fritz 10. January 2013 at 22:51 #

    Lieber Markus,

    ich wünsche Dir viel Spaß in Berlin, genieß das Jury Dasein, denn das nächste Mal bist Du wieder auf der anderen Seite.

    Beste Grüße

    • Markus 10. January 2013 at 22:53 #

      Danke Dir! Ist aber richtig. Freue mich sehr auf den Exkurs auf die “andere Seite”. Muss aber gestehen, dass ich hin und wieder überlege, wie denn so meine eigene Frikadelle ausgesehen hätte.

  2. Prinz-Marc-Albert 11. January 2013 at 08:56 #

    Gratulation und viel Spass in Berlin ;-)

    • Markus 13. January 2013 at 09:03 #

      Danke Dir Marc. Soviel kann ich bereits sagen: das hat sich richtig gelohnt!

Leave a Reply