0815BBQ beim Contest „Grill-Giganten 2012“ in Köln

Da staunte ich wohl nicht schlecht als ich die Benachrichtigung erhielt, mich aus über 400 Teilnehmern für den Grill-Giganten 2012-Contest qualifiziert zu haben. Ich habe noch nie in an einem „Grill-Wettkampf“ teilgenommen und war natürlich gespannt was mich erwarten würde. Heute berichte ich vom Halbfinale in Köln, wo aus 24 Kandidaten (männlicher und weiblicher Natur) 12 ausgewählt wurden, die dann am 24. August in Hamburg – in je 2 Teams – noch einmal gegeneinander antreten werden. Soviel sei vorweg gesagt: „Spaß hat’s gemacht“ :-D.



Als Location diente der Biergarten am Aachener Weiher. Insgesamt haben wir mit dem Wetter sehr großes Glück gehabt.

Ein Bestandteil des Aufgabenpaketes war das Zapfen eines frischen Pils, das ebenfalls in die Bewertung einging. Gibt schlimmeres, als dies vor geeignetem Panorama erledigen zu müssen.

Gegrillt werden musste in zwei Etappen auf Gaskugelgrills „Leon“ der Marke Outdoorchef (Premiere für mich, habe vorher noch nie auf einem Gasgrill gegrillt). Zuerst die sogenannte Pflichtaufgabe, in der fünf unterschiedliche Fleischstücke zubereitet werden mussten. Die große Herausforderung bestand darin, Rinderfilet, Schweinenacken und drei verschiedene Wurstsorten zu grillen und – möglichst mit Garnitur – innerhalb von 20 Minuten zur Bewertung gegeben.

Im zweiten Teil – der Kür – sollte ein Fleischstück nach Wahl (T-Bone-Steak, Schweinefilet oder Hähnchenbrustfilet) nach eigenen Ideen mit Beilagen innerhalb von 30 Minuten auf den Teller gebracht werden.

Für alle standen großzügig bestückte „Beilagentische“ zur Verfügung. Auch das Gros der Ausrüstung wurde gestellt, es war aber erlaubt, sich selber mit eigene Gewürzen und Marinaden mit den Mitstreitern zu messen.

Es war eine insgesamt sehr nette Truppe von Mitgrillern, Jury und Organisatoren und die Zeit ist mir sehr kurzweilig vorgekommen.

Bei der Pflichtaufgabe (Tellerbild unten) gab es folgendes Set-Up: Thüringer (auf neun Uhr) in Bier-Senf-Apfel-Soße gegrillt; Rinderfilet Salz & Pfeffer, etwas Rosmarin (Mitte), Gemüse in Zitronen-Vinaigrette, Chili-Wurst „Cajun“, Käsewurst (beide 3 Uhr) und ein Schweinenackensteak mit Schweinepuder (sechs Uhr).

Bei der Kür-Aufgabe habe ich es aufgrund der Hektik nicht zu einem Tellerbild geschafft. Es gab Schweinefilet im Zucchini-Mantel, Grilltomate mit Feta-Käse-Füllung und gegrillte Kartoffelecken. Das Highlight meiner Kür stellte meine Basilikum-Habanero-Soße dar.

Ich bin mir sicher, dass es in der kommenden Berichterstattung (Kamera-Teams und Fotografen waren reichlich am Start) ein Bild davon geben wird. Einfach mal drauf achten ;-).

Dann der große Moment – Siegerehrung! Ich habe es „sensationellerweise“ unter allen Kandidaten ins Finale geschafft. Und dies steigt, wie schon gesagt, am 24. August in Hamburg. Ich freue mich schon drauf – in Hamburg war ich nämlich noch nicht. Freut euch also auch schon mal auf die Bildergeschichte von dort.

UPDATE:

unter folgendem Link kann man aktuell den Bericht in der Lokalzeit  des WDR ansehen (Folge vom 01.06. letzter Beitrag)

unter folgendem Link den Bericht von RTL-Now (ab 16. Minute).

Pressemitteilung (ich bin auf dem Bild ganz links)

Tags: , , , , , , , ,

14 Responses to “0815BBQ beim Contest „Grill-Giganten 2012“ in Köln”

  1. Gisbert Grillgigant 1. Juni 2012 at 20:15 #

    Herzlichen Glückwunsch Markus, auch vom Heiner.
    Wird sicher ne interessante Sache in Hamburg. Ich hoffe Du bringst auch von da ein paar Eindrücke mit, die wir dann hier zu lesen bekommen, aber das ist ja schon angekündigt.
    Sind eigentlich mehr männliche oder weibliche Teilnehmer fürs Finale qualifiziert ? Oder genau hälftig ?

    • 0815markus 1. Juni 2012 at 20:22 #

      Hallo Gisbert,
      es sind je 6 Männer und 6 Frauen qualifiziert.
      Ick freu mir 😉

  2. Björn 1. Juni 2012 at 21:46 #

    Wow! Herzlichen Glückwunsch! Wir drücken für Hamburg die Daumen! 🙂 Freu mich schon auf den nächsten Bericht!

    • 0815markus 1. Juni 2012 at 21:55 #

      Hey Björn,
      danke euch!
      Ich denk mal es gibt wenig Leute, die mehr Details erfahren werden (müssen) als Ihr 😉

  3. Oliver 1. Juni 2012 at 23:55 #

    Glückwunsch Markus!

    Ich drück dir die Daumen für´s Finale. Auf die Eindrücke und Bilder bin ich schon gespannt. Vielleicht darfst du ja dann auch auf einem richtigen Grill mit Kohle grillen. 😉

    Viele Grüße Oliver

    • 0815markus 2. Juni 2012 at 06:39 #

      Hallo Oliver,
      besten Dank für die Glückwünsche!
      Ich habe bisher noch nie so einfach die Temperatur an einem Grill regeln können.
      Gab’s ja nen Knopf für!?
      Bin gespannt!
      Grüße zurück
      Markus

  4. Daniel 2. Juni 2012 at 09:48 #

    Hallo Markus,

    war ne tolle Geschichte. Meine Frau ist ja auch weiter, wir sehen uns dann in Hamburg!

    🙂

    Gruß
    Daniel Soppa

    • 0815markus 2. Juni 2012 at 09:57 #

      Hallo Daniel,

      danke für deinen Kommentar! Wir sehen uns in HH.
      Ich werde versuchen im Blog weitere Links zur Berichterstattung zu sammeln.
      Solltet ihr auch noch etwas finden, wäre ich um eine kurze Info dankbar…
      Viele Grüße
      Markus

  5. Prinz-Marc-Albert 3. Juni 2012 at 10:16 #

    Moin Markus!

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Ich drücke Dir die Daumen für Hamburg und das Du uns aus NRW gut vertrittst 😉

    Viele Grüße
    Marc

    • 0815markus 3. Juni 2012 at 10:53 #

      Hallo Marc,
      Danke für die Glückwünsche und für’s Daumendrücken!
      Bis zum 24. August ist ja noch was hin.
      Einen schönen Sonntag noch!
      Markus

  6. Wolfgang 17. Juni 2012 at 13:14 #

    Hallo Markus,
    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Toi, toi, toi für Hamburg, ich werde es verfolgen.
    P.S.
    bin übrigens gebürtig aus Langerwehe und habe viele Jahre in Düren gearbeitet.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    • 0815markus 17. Juni 2012 at 14:11 #

      Hallo Wolfgang,
      Danke Dir! Bin auch schon ganz heiß auf Hamburg.
      Langerwehe ist in dem Fall ein Katzensprung – wohne in Gürzenich in der Nähe vom Badesee…
      Viele Grüße
      Markus

  7. Schluhmeier U. 28. Juni 2012 at 11:15 #

    Das klingt nach einem aufregendem Event. Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen. Aufgrund der Bilder des Grillgutes habe ich jetzt ordentlich Appetit bekommen.

    • 0815markus 28. Juni 2012 at 17:58 #

      Danke für’s Daumendrücken!
      Wenn Du Hunger hast; noch ist es nicht zu spät den Grill anzuschmeißen!

Schreibe einen Kommentar