Asiatischer Coleslaw

Asia-Wochen auf 0815BBQ.com. Ich liebe die Kombination von klassischen BBQ- und Grillgerichten mit Ideen und Gewürzen anderer Stilrichtungen und –arten. Damit zu spielen, bereitet mir die größte Freude. Das heutige Rezept ist der Auftakt für 2 – 3 Gerichte, in denen verschieden Ideen kombiniert werden.
Den Beginn macht ein asiatischer Coleslaw. Nicht erst seit Kentucky Fried Chicken liebe ich diese Art des amerikanischen Krautsalates. Er kann als Beilage gegessen werden, passt aber auch hervorragend auf Brötchen, Burger, zu Pulled Pork und zu vielem mehr!
Der Clou bei diesem Rezept ist das Dressing – ein herzhaftes Erdnussdressing.
Für den Salat benötigt ihr:
1 Kg gehobelter Weißkohl
500 gr. gehobelte Karotten
3 Frühlingszwiebeln in Ringe
250 gr. Mungbohnenkeime
eine handvoll gehackter Koriander
Optional können noch Bambussprossen oder ungesalzene Erdnüsse hinzugefügt werden.
Für das Dressing:
1 EL Honig
2 EL Erdnussbutter
4 EL Reisessig
2 EL Sojasauce
je 1 TL Salz und Pfeffer
1 TL gehackter Ingwer
1 TL gehackter Knoblauch
Foto 28.02.16, 09 56 22 (1)
Zubereitung ist denkbar einfach – es geht kaum simpler. Das Dressing zusammenrühren und unter den Salat heben. Am besten zwei Stunden vorher zusammenrühren, sodass Dressing und Salat etwas durchziehen können. Auch hier gibt es wieder ein kurzes Anleitungsvideo, in dem Ihr euch die Zubereitung auch ansehen könnt.

Tags: , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar