Griechisches Hähnchen auf gegrilltem Gemüse

Pünktlich zum Beginn der Fussball EM und dem Eröffnungsspiel Polen – Griechenland hier die freie Interpretation eines griechischen Hähnchens (hatte gerade kein polnisches Grillrezept zur Hand). Für die Marinade habe ich Olivenöl, Balsamicoessig, Thymian, etwas Koriander, Zitronensaft, Salz und Pfeffer miteinander vermengt. Die Hähnchenkeulen habe ich  4 Stunden im Kühlschrank mariniert.



Für das Gemüse habe ich eine kleine Vinaigrette fertig gemacht: Essig/Öl, Senf, Salz, Pfeffer, Zitrone. Das Gemüse habe ich vor, während dem Grillen und danach mit dem Dressing bepinselt. Highlight waren mit Mandeln gefüllte eingelegte Oliven aus einem kleinen Onlineshop, den ich bei Gelegenheit vorstellen werde.

Die Hähnchen haben 40 Minuten indirekt benötigt. Zwischendurch habe ich diese mit dem Marinadenrest eingepinselt.
Dazu haben wir frisches Baguette gereicht. Insgesamt schmeckte sowohl Huhn, als auch Gemüse herrlich frisch.

Und wer ein polnisches Grillgericht außer Krakauer kennt, kann mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

Tags: , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar