Archive | Januar, 2012

Surf n‘ Turf BBQ-Baguette mit Rinderfilet und Krabben

Nach den ausgiebigen Grillakten mit reichlich Chicken (klassisch, Apfel-Chipotle, Spicy-Beer etc.) und Hackfleisch (Bacon Bomb, diverse Burger etc.) musste dringend etwas Abwechslung her. Seit längerem gelüstet es mich schon, ein Roastbeef oder etwas Rinderfilet-mäßiges zu grillen, es nach einer Ruhephase in dünne Scheiben zu schneiden und anschließend auf einem gut belegten Baguette zu verspeisen. Gesagt, getan!

South Carolina Mustard Barbeque Sauce

Oh wie bunt und vielfältig ist doch die Saucenwelt… Neben den „standardmäßigen“ BBQ-Saucen steht schon des längeren die South Carolina Mustard Sauce auf der oft zitierten To-Do-Liste. Rezeptvorschläge habe ich bei meiner Recherche einige gefunden. Ich habe mal an etwas versucht, dass sich wie folgt zusammensetzt: 1 Tasse Senf (mittelscharf) 3 TL Honig 1/4 Tasse […]

Köfte mit Tomaten-Mango-Salat und Minzjoghurt

Nach der ein oder anderen Burgervergrillung und diversen Varianten der Bacon Bomb sollte dieses Wochenende mal eine gänzlich andere Hackfleischvariante her. Nach den Primalgrillstaffeln und dem studieren der Grillbibel fiel die Wahl auf Köfte. Dazu musste es Tomaten-Mango-Gurkensalat geben und etwas Joghurt-Minzdressing für „drüber“. Hier die Rezepte im Einzelnen: Für das Joghurtdressing: 100 ml Naturjoghurt […]

Bacon Bomb „Italian Style“

Die Bacon Bomb oder Bacon Explosion ist mit Sicherheit eines der ersten und einfachsten Smokergerichte, dass man zubereiten kann. Das Basis-Rezept lässt viel Spielraum für etliche Varianten. Fetakäse und Oliven für eine griechische Variante; Sauerkraut und Zwiebeln für die deutsche oder, wie am letzten Wochenende erstmals probiert, die italienische Variante mit einem fantastischen Parmesan-Käse und […]

Aus Butt Glitter Rub wird Butt Ginger Rub

Das von Popdaddy entwickelte „Butt Glitter Rub“ ist unbestritten eines der beliebtesten Rubrezepte unter BBQ-Fans überhaupt. Tex von BFBBQTV hat dieses Rezept verfilmt (klickt doch mal in meine Blogroll auf den Link für den Schwarzwaldtexaner). Zur Zeit habe ich großen Spaß daran, verschiedene Dinge auszuprobieren, diese abzuändern und nach eigenem Belieben zu verfeinern. Hier mische […]

Spicy-Beer Chicken

Die Idee, die Geflügelteile über Nacht in Bier einzulegen, habe ich ja bereits im Beitrag zum Apfel-Chipotle-BBQ-Beer-Hähnchen beschrieben. Hier nun eine Variante in der Würzung und der Mop-Sauce. Gerubt mit Magic-Dust und gemoppt mit Hot-Pepper-Sauce, gemischt mit thailändischer Paprikapaste. 1,5 Stunden bei indirekter Hitze (ca. 150 Grad) gegrillt. Ich lasse mal Bilder sprechen.

Apfel-Chipotle-BBQ-Beer-Chicken

Nachdem ich ja nun, wie bereits bekannt, ausgiebig die Primalgrill-Folgen angesehen und rezensiert habe, hier mal wieder ein Praxistransfer. Hühnchen werden über Nacht im Kühlschrank in Bier eingelegt. Am nächsten Morgen trocken getupft und gerubt (habe nochmal einen Ladung YN8-Chicken-Rub angefertigt). Dann indirekt bei 150 Grad gegrillt.